New in: Valentino Sneakers

Noch nie war ein Paar Sneaker so schön.

Stepping outside the comfort zone.

Ich kann mich nicht erinnern, wann ich zuletzt Sneaker getragen habe – Sport ausgeschlossen, selbstverständlich. Aber ein Outfit zu planen, bei dem ich vorzeigbar sein möchte, und dazu Sneaker zu wählen? Das wäre mir nicht in den Sinn gekommen.

„Sneaker stehen mir nicht, mein Style ist zu feminin“. Ist das wirklich der Fall?

Keineswegs: Ich hatte bloß nie das richtige Modell.

Meine Wahl:
Weiße Sneaker von Valentino

Schon seit Jahren wollte ich ein schönes Paar weiße Sneaker haben, die ich in der wärmeren Jahreshälfte anstelle von Ballerinas, Sandalen oder Espadrilles zu meinen Looks tragen kann. Und selbst wenn sie an anderen Mädels cool aussehen, hat sich etwas in mir dagegen gestrebt, Schuhe mit einem Logo zu kaufen, das mich in erster Linie an das Fitnesscenter denken lässt. Ein altes No-Name Modell (siehe hier) erfüllte zwar optisch meine Ansprüche, aber die Qualität ließ zu wünschen übrig, sodass sie bald wieder gehen mussten.

Für diesen Frühling und Sommer hatte ich zwei Paar Schuhe ins Auge gefasst: Die weißen Plattform-Espadrilles von Superga und meine Valentinos, die ich bei einem meiner liebsten Onlineshops Luisaviaroma bestellt habe. Die Supergas sind leider hierzulande in meiner Größe sehr schwer zu finden, und das Modell von Valentino ist natürlich nicht gerade billig (hier habe ich schöne Alternativen gefunden, auch im Valentino-Look). Im Endeffekt bin ich mit meiner Entscheidung für die Sneaker von Valentino irrsinnig glücklich und kann es kaum erwarten, sie zu kombinieren.

Jetzt bleibt nur noch der Wunsch nach etwas wärmeren Temperaturen.

Shop the Sneakers:

Folge:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.