My Smile Story: Meine Reise zu perfekten Zähnen

 

„Warst du beim Bleaching?“

 

Alles fing mit dieser Frage an. Normalerweise ist es mir relativ egal, welche Zahncreme ich nutze, solange sie gut schmeckt.
Als ich daher letzten Winter in der Glossybox neben vielen anderen Goodies auch das blend-a-med 2-in-1 Kit vorfand, war das für mich nicht weiter spannend.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Perfekte, weiße Zähne

Ich habe nicht immer viel gelacht.

Aus meinen frühen Teenagerjahren habe ich leider kein einziges Foto, auf dem ich lache. Meine Zähne waren leider alles andere als gerade, aber ein paar Jahre und eine Zahnspange später fühlte ich mich wie neu geboren: Ich hatte wunderschöne, gerade Zähne, und strahle seither mit einem komplett neuen Selbstbewusstsein in die Welt.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Gerade weil es diese Phase in meinem Leben gab, in der ich mein Lachen immer verstecken wollte, habe ich jetzt eine sehr sorgfältige Zahnpflegeroutine und freue mich, wenn ich bei Zahnarztbesuchen Komplimente bekomme. Aber eine Sache war da, die fand ich immer noch optimierungsfähig: Die Farbe! Denn obwohl ich immer gesunde, relativ weiße Zähne hatte, fehlte mir dieses Hollywood-Strahlen beim Lächeln. Ich liebe nun mal meinen Matcha, meinen Schwarztee und meinen Kaffee!

Ich probierte also unterschiedlichste Kuren, die entweder nicht wirkten oder schmerzhaft waren, also ließ ich die ganze Sache wieder ruhen. Bis zu dem Zeitpunkt als mein Freund mich fragte, ob ich beim Bleaching war.

Ich hatte überhaupt keine Erwartungen an das Produkt, da ich Whitening-Kuren aus der Drogerie als wirkungslos abgestempelt hatte. Doch mein Freund hatte recht: Nach zwei Wochen Verwendung des Duos von blend-a-med waren meine Zähne strahlend weiß wie noch nie.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Blend-a-med 3D White Luxe 2-Phasen Perfection Whitening

Das Set von dem ich spreche besteht aus zwei Tuben, die beide aussehen wie reguläre Zahncremes. Im ersten Schritt putzt man seine Zähne mit der Perfection Zahncreme, die Verfärbungen auf der Zahnoberfläche entfernt und somit zu einem weißeren Lächeln verhilft. Im zweiten Schritt putzt man mit dem Whitening Beschleuniger erneut seine Zähne. Der doppelte Aufwand ist es allemal wert, denn in diesem Schritt intensiviert sich die Entfernung der Oberflächenverfärbungen, und die Zähne werden vor Neuverfärbungen geschützt. Darauf trinke ich einen Earl Grey!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Folge:
Share:
In freundlicher Kooperation mit blend-a-med

3 Comments

  1. Sarah
    Juni 10, 2017 / 11:34 pm

    Woher hast du dein Kleid ?

  2. Juni 11, 2017 / 11:02 am

    Das Kleid ist ja wunderschön! Neulich habe ich auch eine Zahncreme benutzt, die meine Zähne tatsächlich eine Stufe heller gemacht hat. Bloß kostet die um die 5 €. Deine vorgestellte Zahncreme muss sich mir mal genauer ansehen :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.