Hair Detox: Meine Erfahrung mit BC Scalp Genesis

Werbung: Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit Schwarzkopf Professional.

Hair Detox – Wozu?

„Gesundes Haar beginnt mit gesunder Kopfhaut!“

Negative Umwelteinflüsse können die Kopfhaut aus dem Gleichgewicht bringen;
Für volles, kräftiges Haar ist es wichtig, dem entgegenzuwirken – genau dafür wurde die neue BC Scalp Genesis Serie entwickelt.

Wer besonders effektiv vorgehen möchte, kann im Salon Kirsten Kunze ein maßgeschneidertes Kopfhaut Detox-Service vornehmen.
Ich durfte das Service testen und darf euch heute meine Erfahrung berichten.

 

Ich bin zwar im Großen und Ganzen sehr glücklich mit meinen Haaren, aber äußere Einflüsse können das eine oder andere Problemchen auslösen.
Gerade zu Beginn der Heizperiode habe ich oft das Gefühl, dass meine Kopfhaut trocken ist und spannt.
Aus diesem Grund habe ich mich sehr über die Einladung zum Kopfhaut Detox-Service gefreut,
und wer meine Insta-Stories verfolgt hat weiß, wie glücklich ich mit dem Ergebnis war!

Das innovative Kopfhaut Detox-Service

Step 1:

Im ersten Schritt wird das exklusive Detox Prep-Treatment in Kombination mit einer angenehmen Kopfmassage eingearbeitet. Durch die Massage wird die Durchblutung angeregt, und das Treatment erwärmt sich, um ungeliebte Produktrückstände oder Schmutz zu entfernen.

Step 2:

Nun wird das Haar, an das eigene Bedürfnis angepasst, gereinigt. Hier kommen die unterschiedlichen Reihen der Scalp Genesis-Serie ins Spiel: Unter den vier Möglichkeiten Soothing, Purifying, Anti-Dandruff und Root-Activating war für meine sensible, eher trockene Kopfhaut ganz klar das Soothing Shampoo die richtige Wahl.

Step 3:

Die gereinigte Kopfhaut wird nun mit einem Serum verwöhnt. Meine gestresste Kopfhaut wurde vom Soothing Serum spürbar beruhigt, und es hilft die natürliche Barrierefunktion der Kopfhaut zu stärken. Das Serum wird nicht ausgewaschen.

Step 4:

Hier kommt mein absolutes Lieblingsprodukt aus der Serie ins Spiel: Ausgeborgt aus der Reihe Root-Activating, wurde vor dem Föhnen in mein trockenes Haar der Densifying Foam eingearbeitet. Der Schaum ist mit Biotin und Kieselerde angereichert und spendet wundervolles Volumen. Habt ihr es in den Stories gesehen? Ich war einfach begeistert.

Step 5:

Um Volumen und Haarwachstum langfristig zu verbessern, beinhaltet das Treatment auch eine Art After-Care-Plan: In Kombination mit dem Haarfülle+ Nahrungsergänzungsmittel von Innéov, das über einen Zeitraum von mindestens drei Monaten eingenommen werden soll, ist das Haar von innen und außen gestärkt. In diesem Post habe ich euch unter dem Motto #KeineSonnenallergie2017 bereits von meinen erstaunlichen Erfahrungen mit Innéov-Produkten berichtet, und ich bin sehr gespannt auf die Langzeitwirkung der Haarfülle+ Kapseln.

 

Shop the Range


 

Innéov Haarfülle+:

 

 

Hier könnt ihr das Kopfhaut Detox-Service buchen:

Salon Kirsten Kunze
Jordangasse 7a, 1010 Wien, Österreich
Tel: 01 / 958 00 42 | Email: salon@kirstenkunze.at

 

Folge:
Teilen:

8 Kommentare

  1. Oktober 19, 2017 / 3:40 pm

    Ich habe schon viel Gutes über die neue BC Scalp Genesis Serie gehört. Vielleicht sollte ich sie auch einmal testen wenn alle so begeistert sind. Tolle Vorstellung. Ganz liebe Grüße Marie

  2. Oktober 19, 2017 / 4:28 pm

    Das klingt wirklich gut! Ich muss das auch mal testen.

  3. Oktober 23, 2017 / 1:54 pm

    Das klingt wirklich sehr interessant. Ich denke ich sollte so etwas vielleicht auch einmal probieren! Sehr schöne Bilder!
    Liebe Grüße,
    Julie
    https://juliesdresscode.de

  4. Oktober 24, 2017 / 3:27 pm

    Das hört sich sehr interessant an. Früher hatte ich von der Marke auch mal ein Shampoo. Das ist aber Jahre her. Das war damals mein Lieblings-Shampoo.

  5. November 14, 2017 / 5:46 pm

    Sagt mir ehrlich gesagt gar nichts die Serie^^ aber gut, muss ja nicht alles kennen :)
    Aber deine Fotos sind unglaublich ansprechend geworden. Sieht super aus – großes Lob
    Janine

  6. November 14, 2017 / 6:47 pm

    Cooles Thema! Um die Kopfhaut macht man sich meist kaum Gedanken, sondern immer nur, um die Haare selber.

    Liebe Grüße
    Hanna von Written In Red Letters

  7. November 15, 2017 / 3:44 pm

    Das klingt wirklich gut! Meine Kopfhaut ist leider auch sehr schnell gereizt.

  8. November 17, 2017 / 1:26 pm

    Das klingt wirklich spannend! Tolles Thema und wunderschöne Fotos. Ich habe öfter Probleme mit meiner Kopfhaut, sie ist schnell trocken und beginnt zu jucken.

    Liebe Grüße,
    Diana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.