Sweater Weather • Blog Your Style



Alles, was du über Knitwear wissen musst

Ladies, es ist soweit: Wir sind zweifellos in der kälteren Jahreszeit angekommen. Es ist also höchste Zeit, unsere liebsten Strickteile herauszuholen und wieder einsatzbereit zu machen – oder in neue Pieces zu investieren. Um möglichst lange Freude an Strickwaren zu haben, ist es jedoch wichtig, sich an gewisse Regeln zu halten. Worauf ihr beim Kauf, bei der Aufbewahrung und bei der Pflege achten solltet, erfahrt ihr in diesem Blogpost.

Ein Look mit meinem absoluten Traum-Strickpullover von Longchamp darf in diesem Post natürlich nicht fehlen, und auch bei den anderen Mädels aus unserer monatlichen Blog Your Style-Runde findet ihr reichlich Inspirationen und Outfit-Ideen zum Thema Knitwear. Klickt euch durch – die Links findet ihr unten!

 

 

Knitwear – Die Basics

1. Materialien

Die Kenntnis über das Material eines Strickpullis ist nicht unwichtig: Es kann bei der Kaufentscheidung helfen und ist der größte Indikator für die Wahl der richtigen Pflege eines Kleidungsstücks.

Wolle ist ein Oberbegriff für tierische Naturfasern wie zum Beispiel Schafwolle, Merinowolle, Kaschmir oder Angorawolle. Als vegane Alternativen gibt es natürlich auch Baumwolle oder synthetische Materialien wie Acryl, Polyester oder Viskose.

 

2. Reinigung

Beim Waschen und Trocknen kommt das Wissen über das verwendete Material ins Spiel, prinzipiell gilt jedoch:

Je schonender, desto besser.

Wolle

Wolle ist ein Multitalent: Sie hält uns nicht nur wunderbar warm, sie ist auch bis zu einem gewissen Grad selbstreinigend. Oft reicht es aus, das Kleidungsstück nach dem Tragen aufzuhängen und etwas auszulüften. Nur wenn es wirklich verschmutzt ist, sollte es gewaschen werden: Die meisten Waschmaschinen haben ein Wollwaschprogramm das sich bei geringer Schleuderzahl und Temperatur und mit einem Wollwaschmittel perfekt eignet. Das Kleidungsstück dabei bitte auf links, also von außen nach innen, drehen, die Maschine immer nur ein Viertel füllen und auf Weichspüler verzichten. Zum Trocknen einfach auf ein am Wäscheständer ausgebreitetes Handtuch legen. Trocknungszeit liegend: Ca. 2 Tage.

Baumwolle

Baumwolle kann jederzeit bei 30° in der Waschmaschine gewaschen werden. Auch hier soll die Wäsche auf links gedreht werden.

Synthetik

Die meisten synthetischen Materialien können mit Weichspüler gewaschen und teilweise sogar bei niedriger Temperatur getrocknet werden. Im Zweifelsfall stehen alle Anweisungen im Etikett.

 

3. Aufbewahrung & Pflege

Strickwaren sollten immer liegend und vor Licht geschützt aufbewahrt werden, damit sich Form und Farbe perfekt halten. Fussel, die durch Knötchenbildung entstehen, lassen sich wunderbar mit einem Wollrasierer entfernen.

Fühlt sich der Stoff auf der Haut kratzig an, kann es helfen, ihn über Nacht in den Gefrierschrank zu legen oder ihn wie auf WhoWhatWear beschrieben zu waschen. Wenn gar nichts hilft, ist es ratsam ein (langärmliges) Top darunter zu tragen!

 

 

Shop this Post:

 

 

 

 

MONTAG: Bits and Bobs by EvaStyle Sandbox

DIENSTAG: Saansh + Pieces of Mariposa

MITTWOCH: Dolce Petite + Fruity Sky

DONNERSTAG:  Give Her Glitter + Sunglasses & Peonies

FREITAG: Bohos & Bombs + Rebellious Lace

Folge:
Teilen:

10 Kommentare

  1. Oktober 7, 2017 / 9:19 am

    Der Pulli ist so schön! Ich liebe übergroße Pullis im Herbst und Winter, am besten noch mit Rollkragen und kleinen Details!

    Liebe Grüße
    Esra von https://lovelylines.de/

  2. Oktober 8, 2017 / 10:39 am

    Dein Wollpullover sieht so schön kuschlig aus, echt klasse!

  3. Oktober 8, 2017 / 6:35 pm

    Dein Pullover sieht so super kuschelig aus! Und nicht nur dein Look ist klasse, sondern auch die vielen Tipps zur Pflege der geliebten Strickpulli’s. Ganz besonders bei Wolle & Kaschmir sollte man ganz vorsichtig sein und auf seine geliebten Stücke aufpassen.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  4. Oktober 9, 2017 / 11:27 am

    Du siehst wundervoll aus.
    Danke für die tollen Tipps, ein interessanter Post
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

  5. Oktober 9, 2017 / 6:24 pm

    Toller Look, Liebes und ich liebe die Boots dazu ♥

  6. Oktober 10, 2017 / 10:41 pm

    die richtige Pflege für Wolle und Co ist so unglaublich wichtig, wenn man lange etwas von seinem Lieblingspulli haben will :)
    deinen Look finde ich auch so schikc! toll mit dem Slipdress drunter!

    hab noch eine wundervolle Woche,
    ❤ Tina von http://liebewasist.com

  7. Oktober 12, 2017 / 9:02 am

    Danke für die Tippe. Werden sehr hilfreich in den nächsten Wochen werden und ein bisschen How to? Wissen ist immer gut.

    Den Oversize Pulli find ich übrigens sehr toll!

    Liebe Grüße
    Sarah

    unsophisticatedsarah.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.